Start

ImPHuLs: Das Onlinemagazin von Studierenden für Studierende

 

Liebe ImPHuLs-Leser*innen,

Auch dieses Semester dominierte Corona das Leben von vielen Studierenden. Dennoch durften einige in den PH Sälen und Räumen etwas Luft schnuppern oder das Gebäude das erste Mal von innen sehen. Der ein oder andere hat sich sicherlich in den Gewölben der PH auch verlaufen.

Während viele Veranstaltungen am Anfang der Vorlesungszeit in Präsenz stattfinden konnten, änderte sich das im Laufe des Semesters wieder. Während der Präsenzzeit durften sich viele Studierende an Kontrollen gewöhnen und der Studienausweis wurde öfter für den Nachweis gezückt als in der PH-Mensa vor Corona. Für Professoren*innen und Dozenten*innen war diese Zeit auch herausfordernd. Nicht nur mussten sie flexibel ihre Veranstaltungen umstellen, sie könnten auch einen „QR-Code Phobie“ entwickelt haben. Dennoch boten viele Lehrende, Corona die Stirn und ermöglichten abwechslungsreiche, und flexible Veranstaltungen.

Alle Autoren*innen von ImPHuLs waren mittendrin in dieser aufregenden Zeit. Einige widmen ihre Artikel auch dem Thema Corona. Spannende Texte, die euch in dieser schweren Zeit unterstützen können. Doch nicht nur die Pandemie findet Platz im ImPHuLs. Schaut in den unterschiedlichen Rubriken „Studium & Campusleben“, „Digitale Welt“ und „Sport & Liefstyle“ vorbei. Habt ihr euch immer mal gefragt, wie ein Auslandssemster abläuft oder wisst ihr was die „Textwerkstatt“ ist? Dann seit ihr bei ImPHuLs genau richtig. Hier findet ihr Artikel über das Lehrerwerden und Lehrersein, spannende Fragen zum Umweltschutz, didaktische Überlegungen für Netflix-Serien, Buchrezension oder einen Einblick in sportliche Ereignisse.

Somit findet ihr viele tolle Beiträge für die vorlesungsfreie Zeit. Alle Autor*innen vom ImPHuLs wünschen euch viel Spaß beim Lesen und eine angenehme und erholsame Zeit. Bleibt gesund!